banner-about-japan2017

Japan 2017


Das erste Mal fanden die «Russischen Saisons» in Japan statt.

Die festliche Eröffnung der «Russischen Saisons» in Japan erfolgte im Juni 2017 auf der Bühne des größten Zentrums für darstellende Künste Tokyo Bunka Kaikan. Dies war ein Auftritt der Truppe des Bolshoi-Theaters mit der legendären Inszenierung von «Giselle» sowie die Eröffnung einer Fotoausstellung aus Anlass des 60. Jahrestages der ersten Gastspielreise des Bolschoi-Theaters nach Japan.

japan-2017
japan-2017

Die Teilnahme an der Eröffnungszeremonie der Vize-Ministerpräsidentin der Russischen Föderation Olga Golodets und des Ministerpräsidenten von Japan Shinzo Abe unterstrichen die große Bedeutung der Veranstaltung.

Am 10. Dezember 2017 fand in der Suntory Hall in Tokio die feierliche Schlussveranstaltung des Projekts «Russischen Saisons» in Japan statt. Im Rahmen der Schlussveranstaltung gab das Orchester des Staatlichen Akademischen Mariinski-Theaters unter der Leitung von Valery Gergiev und Beteiligung des herausragenden Pianisten Denis Mazuev ein Konzert.

Im Jahr 2017 waren über 20 Kultureinrichtungen an dem Festival beteiligt, die Veranstaltungen in Japan waren auf mehr als 40 Städte verteilt.

japan-2017